10. Juni 2012

Wie lernt die nächste Generation?

Category: Allgemein — Andreas @ 13:52

Kommende Woche sind E-Learningtage des IWM an der Uni Koblenz. Das Programm kann hier eingesehen werden. Außerdem gibt es die Möglichkeit sämtliche Vorträge der E-learningtage in einem Live-Stream des IWM zu verfolgen. Speziell möchte ich auf einen Webcast am  Mittwoch verweisen:

Nach zwei Tagen Input und einem Feuerwerk von Impulsen können Sie zum Abschluss der Tagung noch einmal Ihren Gedanken Ausdruck verleihen, was in Ihren Augen die aktuellen “Big Challenges” im Bereich des medienunterstützten Lernens sind. Was könnte man unter einer solchen “Big Challenge” für das Lernen in 2015 oder 2020 verstehen? Welche Technologien stehen beispielsweise der nächsten Generation Bachelor zur Verfügung? Wie können wir künftige Generationen bei der Nutzung dieser Technologien unterstützen? Was ist unser “… giant leap for mankind” für das eLearning an der Hochschule 2015 oder 2020?

In einem moderierten Diskussionsprozess mit dem bekannten Forscher und Podcaster Graham Attwell und Andreas Auwärter werden wir diesen Fragen in Kleingruppenarbeit auf den Punkt bringen und zusammen die Ergebnisse in Form eines Live-Webcast auf Sendung bringen.

Wir werden über ein virtuelles Klassenzimmer auch die Teilnahme an diesem Thema von der Ferne von unseren Live ZuhörerInnen ermöglichen. Die Sendung selbst wird am 13.12.2012 ab 16:00 Uhr über “Bildungimdialog – Live” gehört werden.

25. Mai 2012

Neueste Bookmarks von AG-Podcasting auf Diigo 05/25/2012

Category: Allgemein — Andreas @ 20:30
  • “Etwa 70 Prozent unserer Lernprozesse laufen nebenbei ab, so die Wissens-Forschung. Wir lernen durch unsere Hobbies, im Familienkreis, in Alltagssituationen, im Ehrenamt, im Internet und am Arbeitsplatz. Dort allerdings nicht unbedingt nur am Schreibtisch oder im Schulungsraum, sondern im Austausch mit den Kollegen, beim Plausch in der Kaffeeküche und natürlich stets bei der Lösung eines Problems. Wie dieses Wissen genutzt werden kann, darüber machen sich Forscher und Unternehmer Gedanken. Die einen schlagen “story-telling” als Management-Methode vor, andere suchen nach Möglichkeiten, wie informell Gelerntes auch als Qualifikation gewertet werden kann. Schon Jugendlichen soll bewusst gemacht werden, dass alles, was sie außerhalb der Schule lernen, Teil ihrer Bildung und damit wichtig ist.” So die Shownotes zu dieser Sendung. und es geht um die Relevanz, Notwendigkeit und einen praktischen Blick in den Gegenstand des informellen Lernens

    Tags: Lernen, informal leanring, informelles Lernen, Storytelling, Wertung iL als Qualifikation, eLearning2.0, E-Learning, Professionalisierung, learning, web2.0, podcasting

Posted from Diigo. The rest of AG_Podcasting group favorite links are here.

18. Mai 2012

Neueste Bookmarks von AG-Podcasting auf Diigo 05/18/2012

Category: Allgemein — Andreas @ 20:30

Posted from Diigo. The rest of AG_Podcasting group favorite links are here.

13. Dezember 2011

Lernen mitten in der Praxis …. ein Lernweg, der Schule machen sollte

Man kann sich die Situation so richtig vorstellen: Im Studium wird erwartet, dass man sich im Rahmen des Praktikums an einem Projekt beteiligt, doch allzu häufig ist entweder das Projekt zu lang oder das Praktikum zu kurz.

Doch statt auf hohem Niveau über die Situation zu Jammern geschieht das, was zwar logisch – jedoch in letzter Zeit ganz und gar nicht selbstverständlich ist. Die Studierenden nehmen die Situation selbst in die Hand. Sie wollen ein praxisbezogenes Projekt einmal von a) bis z) selbst ‘erlebt’ haben. Wir sind der Meinung das verdient Respekt und Aufmerksamkeit. Respekt vor Engagement und Initiative – Aufmerksamkeit in der Form, dass andere davon lernen könnten.

Aus dem Grund haben wir die Initiatoren einmal vor das Mikrofon geholt und uns den Projektgedanken aber auch die Lernerfahrungen berichten lassen. Das Ergebnis kann in Episode 115 vom Podcast “Bildung im Dialog” abgerufen werden. Viel Spass beim Hören wünscht die AG Podcasting.

30. November 2011

Was ging ab in der AG vom 30.11.2011?

Category: Allgemein — Andreas @ 16:44

Zwei beherrschende Themen/Tätigkeiten.

Die studentische Initiative Sta(d)ttUni stellt ihre Festivalidee für den Juli nächsten Jahres vor und erörtert verschiedene Möglichkeiten der Mitwirkung durch die AG Podcasting.

Praxis: Zum Thema Pädagogisches Handeln wurden erste Aufnahmen getätigt. Hierbei ging es um a) Umgang mit den Geräten, b) erste Erfahrungen mit Interviewsituationen und c) mögliche Fragestellungen.

Soweit und bis denne

Andreas

Was ging ab in der AG vom 22.11.2011?

Category: Allgemein — Andreas @ 16:41

Tagesordnungspunkte:

-Das Buch, das mich was lehrte:
Von zwei Dozenten erhielt unsere Anfrage eine Zusage. Drei Antworten stehen noch aus. Zwei Personen haben abgesagt.  Claudia wird die Terminvorschläge in den Google-alender eintragen.

Thema: Interview:
Wie sollen Interviews ablaufen? – Es ergeben sich mehret Möglichkeiten ein Interview zu führen.
-> spontane Fragen?
-> Geplant?
-> Mehr – Personen – Gespräch?
-> Einzelgespräche?
⇨ Impulse setzen, selbst erzählen lassen – in Bezug aus Auswahl der Werke
⇨ Einzelnen Durchgang – in bezug auf Vorstellung der Werke
⇨ Angst nehmen: ° Schneiden der Audiodatei
° Audiodatei, den Interviewten zeigen + „ok“ einholen
Zielsetzung: hinter eine Person gucken zu können bzw. anders kennen lernen.
Wer führt das Interview durch?
Andreas wäre froh, nicht alleine zu sein. ☺
-> Es kann kommen, wer Zeit hat.

Thematische Weiterarbeit am Plakat: Pädagogisches Handeln in verschiedenen Kulturen..
1. Begriffserklärung „ Pädagogisches Handeln“ und „Kultur“ – Podcast – AG
2. Expertenerklärung: „interkulturelles Handeln“ – muss noch gesucht werden.
3. Kurzstatement: „Interkulturell“, „Integration“ – Anfrage Herr Petzold ( Claudia)

Dank an Kristina für das Protokoll.

 

21. November 2011

Was ging ab in der AG-Podcasting am 15.11.2011 ab 18:00 Uhr?

Category: Allgemein — Andreas @ 10:54

Ergebnisprotokoll zur Sitzung vom 15.11.2011, 18:00 Uhr

- Die Gruppe ist eingeladen am 16.12.2011 in einem Seminar von Frau Anke Pfeiffer an einem Vortrag, passend zu unserem Thema, teilzunehmen. Der Beitrag finden im C-Gebäude im ,,M- Lap“ statt ( C Gebäude Keller). Der Vortrag beginnt um 12 Uhr und endet um 14 Uhr
- Claudia kümmert sich um den Beitrag “Das Buch das mich was lehrte” → sie fragt bei den Dozenten an ob sie bereit wären für ein Interview. Angefragt werden : Anke Pfeiffer, Kim Hiller, Henning Pätzold, Denise Dazert, Henrik Bruns, Kathrin Hendrischk und Jorina Talmon-Gros
- Andreas versucht ein Interview mit seinem Chef (mit möglicher Exkursion nach Kaiserslautern) zu arrangieren. Hierbei sind noch organisatorische Fragen (insbesondere terminfindung) zu klären, und zu arrangieren.
- Ab nächster Woche treffen wir uns nicht mehr in E- 112, sondern unten im Podcasting Raum
- Die AG beginnt nicht mehr um 18:15 Uhr sondern schon um 18:00 Uhr
- Nach der Vorstellung der Arbeitsergebnisse der letzten Woche begann die inhaltliche Arbeit in Form eines Schreibgespräches an den Themen E-Learning und Grenzen der Pädagogik.
Vielen Dank fürs Protokoll an Christoph Krach.

15. November 2011

Was macht die AG im WS?

Category: Allgemein — Andreas @ 18:18

Hier ein erstes Protokoll zu dem, was die AG Podcasting im WS 2011/2012 an Themen vorhat:

http://www.bildungimdialog.de

E-Mail-Adressen für AG-Leute: name@bildungimdialog.de
➢ Themen
➢ Medien
Kunstkofferwort Pod cast
➢ iPod
➢ Broadcast (= Sendeanstalten, säen ausstreuen)
Aneinanderreihung von Audiofiles
kein Tondokument, sondern immer eine Folge von Tondokumenten, die über eine Website vertrieben wird.
rss-feed übermittelt zwei Botschaften
1. Es ist was neues da
2. Beschreibung
3. Hängt Tondatei (MP3) dran
Das Ganze steht in einer Datei, die man herunterladen und einbinden muss. MP3-Datei beschränkt sich auf hören MP4-Datei ist mit Bild.
Ein Medium wie ein gutes Hörbuch.
Erläuterungen der HP
• Blog
• BiDWiKi
Jan Viell war einer der Ersten, der sich in Blog eingebracht und wichtiges dort dargestellt hat.
Grobgliederung
Podcast = das Ganze
Episode = 1 Folge (amerik. = show)

Brainstorming Themensuche

• eLearning (rund ums Thema)
• lurking (wie gehe ich damit um, wie sind dieses Personen zu sehen und/oder zu motivieren)
• Pädadogik und Grenzen
• Moodle (Rund um die Lernplattform)
• Päd. Im Alltag
• Die wa(h)re Bildung
• Alte Philosophen (welche gab es, was haben sie erzählt)
• Pädagogen (in der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft)
• Sozialpädagogik (Klärung eines schwammigen Begriffes)
• Bachelor + Master der Pädagogik (Neuankömmlinge den Durchblick zu verschaffen, begriffliches, Vorteile allgemein)
• Der Anfang der Pädagogik – biographisches
• eAssessments (Überblick, was es gibt, wie es aussehen soll
• Pädagogik als Wissenschaft
• Pädagogik am Abgrund (wie arbeiten Streetworker? Erleben sie sich an der Grenze?)
• Welche kulturellen Aufgaben haben Hebammen?
• Sozial Media Learning
• Mobbing in wkw und facebook
• Verhaltensregeln für sozial Networks (Anleitung für digital Immegrants“)

Mögliche Umsetzung:

• Interview
• Selbst Hörspiel schreiben
• Sachtext interpretieren
• Fiktives Interview führen

Was ging ab in der Sitzung vom 08.11.2011

Category: Allgemein — Andreas @ 18:17

Kleine Radiosender zu interessanten Themen – max. 20 Min.
• Computer nicht nur, damit man damit umgehen kann – digitale Emigranten
• Sozial Media-Learning – Pädagogik im Alltag
Kulturwissenschaften – Leute, die mit Medien umgehen, aber aus anderen Blickwinkeln bestimmte Dinge sehen.
Event zum Thema: Kultur und Grenzen
Soll in Festival-Form gestaltet werden mit Podcast-Lounge
In welchen Grenzen gibt es noch pädagogisches Handeln.

Was ist im Netz möglich?
Sind offene Klassenzimmer (Deutschland – Frankreich) möglich?
Aus Fehlern lernen (subjektives Lernen)

Voxpox-Methode: Interview am Campus

Reihen
1. Das Buch
a. Das Buch, das mich was lehrte
2. Pädagogische Kernbegriffe
a. Pädagogische Disziplin
i. Pädagogik als Wissenschaft
ii. Sozialpädagogik
b. Pädagogisches Handeln
i. Päd. Handeln in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft
ii. Lernen im Alltag
iii. Inzidentes Lernen oder nicht intentionales Lernen
iv. Unbewusste und bewusste päd. Handlung (Was ist Pädagogik, wie weit geht es?)
v. Probleme vor dem Horizont verschiedener Kulturen

Themen und spezialer Fokus
1. Lernen mit Informationstechniken
a. Sozial-Media-Learning?
b. Lernen ohne gelehrt worden zu sein
c. Blick über die Grenzen von Institutionen
d. eLearning und eAccessment
e. Lurking
f. Mobbing/Cypermobbing
g. Verhaltenskodex für Moodle und sozial Media
2. Pädagogik und Grenzen
a. Der Anfang der Pädagogik – biografisch
b. Päd. Handeln am Abgrund (Richtung Sozialpädagogik)
3. Restthemen
a. Alte Philosophen
b. Kennen, Können, Wissen, Werte – Einblick in den Dschungel des Kompetenzbegriffs
c. Am meisten gelernt habe ich, wenn …
d. Was kann Organisation lernen?
e. Bachelor + Master-Pädagogik
f. Die wa(h)re Bildung

Inzidentes (beiläufiges) Lernen

12. Juli 2011

Neueste Bookmarks von AG-Podcasting auf Diigo 07/12/2011

Category: Allgemein — Andreas @ 20:30

Posted from Diigo. The rest of AG_Podcasting group favorite links are here.