OpenSpace – Rekonstruktion der Freskenmalerei von Januarius Zick

Dienstag, 19. Juni 2018 44

Zusammen mit dem Mittelrhein Museum wurde eine VR Visualisierung zu den Freskenmalerien von Januarius Zick erstellt. Diese befanden sich bis zu Ihrer Zerstörung im 2. Weltkrieg in 2 Räumen des kurfürstlichen Schlosses zu Koblenz. Die Freksen wurde glücklicherweise vor Ihrer Zerstörung mit den ersten Farbfilmen detailiert dokumentiert. Im Rahmen der Kunstaustellung im Mittelrhein Museum zur Künstlerfamilie Zick, dürfen diese beiden wichtigen Fresken nicht fehlen. Deswegen wurde der gesamte Thronsaal und das Paradeschlafzimmer in 3D rekonstruiert und eine VR Software mit der Unreal Engine entwickelt. Die Besucher können hautnah erleben wie die Räume vor Ihrer Zerstörung ausgesehen haben.

Am CV Tag können die Besucher die virtuelle Führung kostenlos erleben. Die Ausstellung im Mittelrhein Museum geht bis zum 30.09.2018.

Studenten:

  • Anna Schneider
  • Felix Kiefer
  • Ida Germann
  • Jan Faulde
  • Julien Rodewald
  • Lukas Buchhold
  • Yannik Melcher
  • Christoph Haugwitz