Kirchl. Begleitung

Kirchliche Begleitung (Studierende Evangelische Religionslehre)

Berufsziel Lehramt? Unterrichtsfach Evangelische Religionslehre?

Die Evangelische Kirche im Rheinland (EKiR) bietet Theologiestudierenden im Fach Ev. Religionslehre durch ihr gesamtes Studium eine verlässliche Begleitung an – in Form von Workshops, Seminaren, Exkursionen, individuellem Gesprächsangebot.


Es geht um Identitätsfragen, eigene Glaubensfragen, Persönlichkeitsentwicklung, Reflexion der künftigen Berufsrolle als Religionslehrer*in, Kennenlernen der kirchlichen Infrastruktur zur Unterstützung von Religionslehrer*innen.


Eröffnet werden dazu besondere Lernorte sowie überregionale Austausch- und Vernetzungsmöglichkeiten. Die Kirchliche Begleitung wird organisiert von der Evangelischen Studierendengemeinde (ESG) vor Ort in Kooperation mit weiteren Akteur*innen. Lokale Kooperationspartner in Koblenz sind u.a. das Institut für Ev. Theologie der Universität und das Schulreferat im Kirchenkreis Koblenz.

Die Fachstelle Kirchliche Begleitung (Studierende Ev. Religionslehre) bietet ergänzend dazu überregionale Angebote für alle sechs Hochschulstandorte der Lehrer*innenausbildung im Fach Ev. Religionslehre (Essen, Wuppertal, Köln, Bonn, Koblenz, Saarbrücken) auf dem Gebiet der EKiR an. Die Fachstelle hat ihren Sitz in der ESG Duisburg-Essen. Kooperationspartner sind u.a. das Pädagogisch-Theologische Institut in Bad Godesberg (PTI) und die Ev. Jugendbildungsstätte der EKiR „Hackhauser Hof“.

Kontakt

ESG Koblenz
Burkhard Leh
Pfarrer
Lerchenweg 1
56075 Koblenz
T: 0261 – 95 22 92 87
burkhard.leh@esg-koblenz.de
www.esg-koblenz.de

Fachstelle Kirchliche Begleitung (Studierende Evangelische Religionslehre)
Dr. Claudia Andrews
ESG Duisburg-Essen
T: 02 01 – 49 55 00 06
claudia.andrews@uni-due.de
www.esg-due.de