Ökologische Sommerakademie

vom 22. - 25. Mai 2013 in Opole/Niwki

 

 

Die Ökologische Sommerakademie 2013 stellte unter anderem durch Hansjörg Groenert und Dr. Ralph Plugge unter dem Gesamtthema „Wie man den Bauernhof für pädagogische Aktivitäten vorbereitet“ das rheinland-pfälzische LZU-Projekt Aktion-Bien vor.

Zygmunt Hink und seine Frau simulierten dazu mit den Teilnehmern als praktisches Beispiel eine Unterrichtseinheit an ihrer Imkerei in Stare Budkowice.

Außerdem stand auf der Tagung der große Bienenforscher Johann Dzierzon im Mittelpunkt, der im benachbarten Lowkowitz lebte. Dzierzon entdeckte die Parthenogenese bei Bienen, entwickelte Schaubeuten zur Beobachtung des Bien und gab als erster den Honigbienen bewegliche Holzleisten als Bauhilfe, damit der den Honig einfacher ernten und die Brutnester besser kontrollieren konnte. Die Teilnehmer besuchten deshalb das Museum in Kluczbork, sein Denkmal und seine Grabstätte.

Interessant war auch der Gang durch die Geschichte der Imkerei in Debina mit all den verschiedenen Beutentypen.

 

 

 

 

 

Zurück zur Homepage!