Modellierung unseres SpaceBot Cup Terrains

Heute morgen wurde mit Hilfe eines Baggers auf dem uns von der Bundeswehr zur Vefügung gestellten Gelände die Modellierung der planetaren Umgebung umgesetzt. Zunächst wurde die komplette Vegetationsdecke vollständig umgegraben. Alle Bäume, Wurzeln, Gräser, usw. wurden dabei mit der Schaufel entfernt.

20150629_084119

Nachdem die Vegetation abgetragen worden ist, hat der Bagger das Gelände modelliert. Dieser Schritt erfolgte in Anlehnung an das Terrain des SpacebotCups aus dem Vorjahr. Auf dem Gelände befindet sich nun ein Plateau in ca. 1,50 m Höhe mit zwei steilen und einer flachen Seite. Letztere kann vom Roboter als Rampe genutzt werden. Der direkte Weg zu dieser Rampe wird aus der Hauptrichtung von einem ca. 3 m langen und 50 cm tiefen Graben versperrt. Der Roboter muss ihn daher umfahren, um nicht stecken zu bleiben. Der gesamte Vorgang der Modellierung ging erstaunlich schnell und flüssig vonstatten. Nach nur 90 min hatte das Terrain die folgende Form:
20150629_092736

Heute beginnen die ersten Tests und Testaufnahmen der Landschaft und in den nächsten Wochen werden weitere Anpassungen der Terrainoberfläche erfolgen.

Posted in Allgemein.