Anreise und erste Tests

Mittwoch morgen um 7 Uhr hat sich ein Großteil des Teams auf den Weg in die Filmstudios nach Köln gemacht um pünktlich für die ersten Tests beim Spacebot Camp zu sein. In den nächsten beiden Tagen bekommen die Teams Zeit, ihre Roboter in den aus Erde, Sand und Steinen simulierten Umgebung auf einem fremden Planeten zu testen und letzte Feinabstimmungen durchzuführen. Am kommenden Freitag bekommt dann schließlich jedes Team eine Stunde Zeit, die Arbeit des letzten Jahres zu präsentieren.

Für das diesjährige Spacebot Camp wird in einem Filmstudio die Landschaft eines unerkundeten Planeten simuliert. Es gibt insgesamt zwei Arenen, die aneinander gespiegelt sind. In ihnen werden die Teams jeweils eine Stunde lang ihren Roboter vorstellen können. Besonders auffällig an den Arenen ist, dass die Rampe, die zu auf den Hügel führt, auf dem die Roboer später das Batteripack und die Bodenprobe abstellen müssen, sehr steil ist. Doch erste Tests haben zum Glück ergeben, dass unser Roboter die Rampe hoch kommt.

Arbeitsplatz beim Spacebot Camp Arena

GruppenfotoForbot

Posted in Allgemein.